Mit jeder verkauften Produktbox gehen 4 € an den Corona-Nothilfefonds des DRK e. V.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten der Projekt Fundraising GmbH auf fundmate.shop

§1 Geltungsbereich / Vertragssprache

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Projekt Fundraising GmbH Liebigstraße 12, 79108 Freiburg, vertreten durch Geschäftsführer Dr. Benedikt Link (im Folgenden: „wir“, „uns“) und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Onlineshop (www.fundmate.shop) Waren kaufen (im Folgenden: „Sie“, „Ihnen“). Zusätzlich enthalten diese AGB Regelungen über die von uns geleisteten Spenden an  ausgewählte Projekte. 

(2) Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Zustandekommen des Kaufvertrags

(1) Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

(2) Zustandekommen des Kaufvertrags: Durch Anklicken des Buttons „Jetzt bezahlen” im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der auf der Bestellübersichtsseite aufgeführten Waren ab. Sie erhalten von uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots zum Kauf dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit einer gesonderten E-Mail zustande, in der wir den Versand Ihrer Ware ankündigen.

(3) Zustandekommen einer Spendenverpflichtung: Durch das Zustandekommen des Kaufvertrags verpflichtet sich die Projekt Fundraising GmbH dazu, 4 € pro gekauftem Artikel an ein vorher bestimmtes, gemeinnütziges Projekt oder einen gemeinnützigen Verein zu spenden. Der aktuelle Spendenempfänger wird im Onlineshop unter www.fundmate.shop/unser-Spendenziel dargestellt und die Verwendung der Spende beschrieben. Die Auszahlung erfolgt quartalsweise, jeweils zum letzten Tag eines Quartals des Kalenderjahres für alle Spenden, die durch Käufe ausgelöst wurden, deren Widerrufsfrist bereits erloschen ist. 

§ 3 Kundeninformation: Berichtigungshinweis

Im Rahmen der Bestellung wählen Sie das oder die gewünschte(n) Ware(n), die gewünschte Stückzahl aus, geben Ihre Daten und die Bezahlart an und klicken dann auf den Button “Jetzt bezahlen“. Es öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der Sie Ihre Angaben nochmal überprüfen können. Klicken Sie nun auf "Jetzt bezahlen". Ihre Eingabefehler (z.B. bzgl. Waren, Stückzahl, Daten oder Bezahlart) können Sie korrigieren, indem Sie über den „Zurück zum Warenkorb"-Button auf die vorhergehende(n) Seite(n) gelangen. Der „Zurück“-Button  befindet sich am unteren Rand jedes Schrittes im Bestellprozess. So können Sie Ihre Fehler korrigieren. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Erst durch Betätigen des Buttons „Jetzt bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot im Sinne des § 2 Absatz 2 ab.

§ 4 Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§ 5 Kaufpreis und Schenkung / Auswirkungen bei Widerruf und Rücktritt

(1) Der von Ihnen für eine Ware zu bezahlende Betrag besteht aus dem Kaufpreis für das Produkt inkl. 19% oder 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten.. Die Spende wird durch uns aus dem Nettoumsatz abgeführt. Die Spende ist Teil des Kaufpreises. Daher haben Sie keinen Anspruch auf eine Spendenbescheinigung.

(2) Natürlich stehen Ihnen in Bezug auf den Kaufvertrag alle Ihre gesetzlichen Rechte, insbesondere auf Widerruf und – im Gewährleistungsfall bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen – auch Rücktritt zu. Da die von uns abgeführte Spende Teil des Kaufpreises ist, erlischt die Verpflichtung zum Abführen der Spende durch uns, wenn Sie Ihre Rechte auf Widerruf oder Rücktritt geltend machen und wir Ihnen den Kaufpreis zurückerstatten.

§ 6 Zahlung /Gutschein

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Zahlungsarten wie im Bestellprozess auswählbar.

(2) Wenn Sie einen Gutschein-Code haben, den Sie bei der Zahlung verwenden, wird der Gutschein-Betrag von dem Kaufpreis inkl. 19% MwSt. abgezogen. Der Gutschein hat keine Auswirkung auf den Betrag, den wir dem Projekt zuwenden. Dieser wird dem Projekt in voller Höhe weitergeleitet.

§ 7 Elektronische Rechnungen

Rechnungen werden von uns elektronisch erstellt und Ihnen per E-Mail als PDF übersendet. 

§ 8 Aufrechnung / Zurückbehaltung

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche sind Sie auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.

(2) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht als Käufer nur ausüben, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 10 Gewährleistung / Verjährung

(1) Unsere Gewährleistung gegenüber Verbrauchern: Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

(2) Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängeln der Kaufsache verjähren abweichend von Abs. 1 in einem Jahr ab Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. § 377 HGB bleibt unberührt.

(3) Gewährleistungsrechte stehen darüber hinaus Verbrauchern und Unternehmern auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben.

§ 11 Kundenservice

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0761-76993377 sowie per E-Mail unter support@fundmate.shop.

§ 12 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, von uns arglistig verschwiegene Mängel, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehören solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht), also insbesondere Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 13 Lieferort / Lieferzeit

(1) Wir liefern nur an Empfänger in Deutschland.

(2) Die Lieferzeit beträgt ca. 3-5 Tage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

§ 14 Salvatorische Klausel / Anwendbares Recht / Gerichtsstand

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt die Gültigkeit im Übrigen unberührt.

(2) Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(3) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz (Freiburg im Breisgau, Deutschland), wenn Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben.